Engel der Nacht - Wicca Priesterin Sione

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pentagramm

Magie I


Hexenladen - Hexe Sione

Pentagramm als Schutzzeichen

Wer heute ein Pentagramm sieht, denkt sofort an die Welt der Hexen, der Magie und des Okkulten. Tatsächlich ist das Pentagramm heute eines der am weitesten verbreiteten und wichtigsten Symbole der Esoterik und der Magie.


Hexen Pentagramm

Das Pentagramm der Hexe: Auch Drudenfuß oder einfacher Blutstrich genannt. Steht es auf zwei Spitzen symbolisiert es den Menschen und die fünf Elemente (Luft, Feuer, Wasser, Erde, Geist). Es dient als Schutzzeichen.


Pentagramm mit dem Zeigefinger

Pentagramm mit dem Zeigefinger oder dem magischen Messer oder dem Zauberstab in alle 4 Himmelsrichtungen in die Luft gezeichnet dadurch können die elementarischen Gewalten beschwört oder auch beschwichtigt werden. Gesten sind genau so wirksam wie andere magischen Hilfsmittel. Allerdings haben sie einen großen Vorteil - Man hat sie immer zur Hand wenn man sie braucht.


Pentagramm Deutung

Moderne Hexen oder Wicca deuten die fünf Zacken des Pentagramms als Symbole für die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Die oberste Spitze ist ein Symbol für den Geist - In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts wählte Gerald Gardner der Begründer der neuheidnischen Wicca Bewegung das auf der Spitze stehende Pentagramm als Siegel der Einweihung.


Pentagramm als Bannzeichen

Im Volksglauben gilt es als Bannzeichen gegen das Böse. Vergleiche Goethes, Faust I, Studierzimmer, Faust zu Mephisto: „Das Pentagramma macht dir Pein?“. In Bezug auf den magischen Gebrauch dieses Zeichens ist festzuhalten, dass es bis vor wenigen Jahrzehnten als Schutzzeichen gegen Hexen oder Dämonen verstanden wurde. Als solches verwendet es auch Faust, wenn er Mephisto ruft - Im Volksglauben hinderte ein Pentagramm, auf die Türschwelle gezeichnet, böse Geister daran, sie zu überwinden. Ebenso als magisches Zeichen in Otfried Preußlers „Krabat“. Mit Kreide auf den Boden gezeichnet, auf Türschwellen, Stalltüren oder Kinderbetten gemalt oder als Amulett getragen, dient er der Abwehr des Bösen.


Das Pentagramm

Das Pentagramm griechisch Pentagrammos: mit fünf Linien oder Fünfstern ist ein fünfeckiger Stern, der sich ergibt, wenn die Diagonalen eines regelmäßigen Fünfecks nachgezogen werden. Eine ebenfalls mögliche Bezeichnung für ein Pentagramm ist »Pentalpha«, da sich das Symbol auch durch fünf ineinander stehende Alphas ("A") bilden lässt. Ein von einem Kreis umschlossenes Pentagramm wird »Pentakel« genannt.


Pentagramm Symbole
ein Pentagramm mit Schutzkreis

Der Magier der sich vor dem Angriff dunkler Kräfte schützen will zeichnet mit dem magischen Schwert das Pentakel auf den Boden: einen Schutzkreis in den das Pentagramm eingeschrieben wird. Der Magier stellt sich in die Mitte dieses Pentakels und führt dort seine Rituale aus.


Pentagramm als Esoterik Symbol

Wenn sich heute ein Laden oder eine Publikation mit dem Pentagramm schmückt, kann man mit gutem Recht annehmen, dass man es hier mit Angeboten der Esoterik und der Magie zu tun bekommt. Das Pentagramm ist heute ein Symbol, das eindeutig in der Esoterik angesiedelt ist. Doch und das ist die Frage, die immer wieder gestellt wird, ist jeder fünfzackige Stern ein „Pentagramm“ mit esoterischem Hintergrund? Darf man noch fünfzackige Weihnachsterne verwenden, und was ist, wenn solche Sterne als Muster ein Kleidungsstück zieren. Zieht solch ein Symbol automatisch dunkle Kräfte an?
Um hier Klarheit zu schaffen und einen nüchternen klugen Umgang mit diesem Symbol zu finden, ist ein Blick in die Herkunft dieses Zeichens hilfreich. Denn so eindeutig böse ist das Pentagramm vom Ursprung her nicht. Als eines der Ur- und Natursymbole ist das Pentagramm seit Jahrtausenden in Verwendung und hat die unterschiedlichsten Bedeutungen und Verwendungen erfahren. Auch als ausdrücklich christliches Zeichen fand man das Pentagramm, bevor es vor gar nicht allzu langer Zeit endgültig zu einem Zeichen der Esoterik wurde.


Pentagramm der Gothic Szene
Drudenfuß

Besonders unter den Anhängern der Gothic-Szene ist der Drudenfuß beliebt. Schon Goethes Faust benutzt ihn um den Teufel zu bannen. Das deutsche Wort »Drudenfuß« geht auf die Drude zurück. (Bezeichnung kommt von dem Glauben, dass die Druden einen Gänse- oder Entenfuß hätten, dessen Abdruck dem Pentagramm gleiche) Druden sind erfahrene Hexen in der Lebensmitte, die es verstehen, ihre Opfer mit schweren Albträumen und Albdrücken heimzusuchen. Diese einer Angina pectoris vergleichbaren Herzattacken führen zu Atemnot und Angstzuständen. Die Drude ist auch als Toggeli oder Doggi, Mahr und Alb (Alf) bekannt. Sie versteht es, die sexuelle Fantasie in Träumen zu erregen.


Pentagramm der Satanisten
umgedrehtes Pentagramm

Steht das Pentagramm auf einer Spitze wird es destruktiv benutzt. Satanisten sehen es dann als Symbol des gehörnten Biestes.


Deutung

Die Deutung des auf die Spitze gestellten Pentagramms als Symbol für den Teufel geht allerdings erst auf Elipahs Levi (1810-1875) zurück und ist damit noch keine zweihundert Jahre alt. Ausgehend von seinen Schriften fand das Pentagramm seine Verwendung in der neuen Ritualmagie.


Siegel des Baphomet
Pentagramm Satanismus

Schließlich wählte auch Anton Szandor La Vey dieses Pentagramm oder auch Siegel des Baphomet - im Jahre 1966 als Siegel der Church of Satan. Seit den späten 60er Jahren des 20. Jahrhunderts avancierte das Pentagramm zum Siegel aller echten Satanisten und Pseudo-Satanisten. Heute ist das Pentagramm das Symbol der Magie und des Hexentums schlechthin. Mit der Spitze nach oben weißt es hin auf weiße mit der Spitze nach unten auf schwarze Magie.


Salomos Siegel

In der jüdischen Mystik wurde es auch als das Siegel Salomos bezeichnet (nachweislich ab dem 14. Jhdt. n. Chr.) als solches galt es bereits als okkultes Symbol, dessen Gebrauch magische Kräfte verleihen könne.


Salomos Pentagramm

Dies ist die Gestalt des Pentagrammes von Salomo, dessen Muster in Sol oder Luna, Gold oder Silber, gefertigt und auf deiner Brust getragen werden soll, und das Siegel des benötigten Geistes auf der anderen Seite davon trägt. Es wird dich von Gefahr bewahren und gleichfalls den Geistern gebieten.


Salomos Hexagramm

Dieses ist die Gestalt des Hexagrammes von Salomo, dessen Muster auf Pergament oder Kalbshaut gezeichnet und am Saume deiner Robe getragen und mit einem Stück weißer und reinen Linnens bedeckt werden  soll, welches den Geistern, so sie erscheinen, gezeigt werden soll, auf dass sie gezwungen sind, menschliche Form anzunehmen und gehorsam zu sein.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü